Titelbild: Institut für Sprachwissenschaft

Das Institut für Sprachwissenschaft umfasst eine Professur für Allgemeine Linguistik und eine Professur für Historische Linguistik. Das BA/MA-Studium in Linguistik besteht aus der einmaligen Kombination von Kursen der beiden Fachrichtungen.

Das Institut für Sprachwissenschaft (ISW) bietet als Dienstleistung zudem allgemeine und fachspezifische Sprachkurse für Studierende aller Fachrichtungen an.

Das Institut besteht seit 1861: eine kurze Geschichte.

Seit Oktober 2008 ist das ISW am Center for the Study of Language and Society CSLS der philosophisch-historischen Fakultät beteiligt.

News und Veranstaltungen

Buchumschlag

André-Martinet-Preis

Buch 'Grammatical Voice' von Prof. Dr. Fernando Zúñiga und Dr. Seppo Kittilä gewinnt im 2022 André-Martinet-Preis der Societas Linguistica Europaea

Prototypes and Parts-of-Speech (ProPoS)

Der SNF hat das Sinergia-Projekt 'Prototypes and Parts-of-Speech (ProPoS): A cross-linguistic, multi-methods approach to categorization with a focus on Adjectives' bewilligt! Das mehrjährige Projekt soll am 01.02.23 starten und sieht eine enge Zusammenarbeit von Prof. Dr. Fernando Zúñiga mit folgenden Forschenden der Universität Zürich vor: Proff. Dres. Marianne Hundt, Lena Jäger und Alexis Hervais-Adelman. Weitere Informationen (u.a. eine Projekt-Webseite) folgen.

Vorherige