Spanisch

Lehrbereich

Spanisch - Sprachkurse für die berufliche Qualifikation (kostenpflichtig)

 

AdressatInnen

Die Sprachkurse richten sich an:

  • Berufstätige aus der Wirtschaft, aus der öffentlichen Verwaltung oder aus freien Berufen, die im Hinblick auf einen Arbeitsaufenthalt solide Grundkenntnisse erwerben wollen
  • Akademiker/innen und Studierende aller Fächer, die sich für einen Studien- oder Arbeitsaufenthalt vorbereiten möchten
  • Privatpersonen, die einen kompakten Einblick in Sprache und Kultur erhalten möchten

 

Kursstruktur

Ein vollständiger Kurszyklus umfasst sechs Semester oder drei akademische Jahre: es werden je ein Jahr Grund-, Mittel- und Oberstufenkurse angeboten. Kurse für Anfänger ohne Vorkenntnisse beginnen jeweils im Herbstsemester. Ein Semesterkurs auf Grund- und Mittelstufe besteht aus 48 Lektionen (zweimal pro Woche 90 Minuten während 12 Wochen), ein Semesterkurs auf Oberstufe besteht aus 24 Lektionen (einmal pro Woche 90 Minuten).

 

Programm

Kurse im HS 2017

(Anmeldeschluss: 04.09.2017 / Beginn: 18. September 2017)

  • Spanisch: Grundstufe I: Kurs für AnfängerInnen ohne Vorkenntnisse
    Dienstag und Donnerstag 12:15-13:45
  • Spanisch: Mittelstufe I
    Montag und Mittwoch 12:15-13:45
  • Spanisch: Oberstufe I
    Montag 12:15-13:45

Kurse im FS 2018

(Anmeldeschluss: 05.02.2018 / Beginn: 19. Februar 2018)

  • Spanisch: Grundstufe II: Kurs für AnfängerInnen mit Vorkenntnissen
    Dienstag und Donnerstag 12:15-13:45
  • Spanisch: Mittelstufe II
    Montag und Mittwoch 12:15-13:45
  • Spanisch: Oberstufe II
    Montag 12:15-13:45

 

Kosten

Grund- und Mittelstufe: Semesterkurs CHF 1100.- (exkl. Lehrmaterial).

Oberstufe: Semesterkurs CHF 550.- (exkl. Lehrmaterial).

Auf Grund- und Mittelstufe erhalten Doktorierende 25% Ermässigung, Studierende 50%.

Auf Oberstufe erhalten Studierende und Doktorierende bei weniger als 10 Kursteilnehmern keine Ermässigung.

 

Inhalte und Ziele

In den Grund- und Mittelstufenkursen absolvieren die Teilnehmenden eine praxisnahe, kommunikativ orientierte sprachliche und kulturkundliche Grundausbildung. Die Teilnehmenden lernen, sich in zielsprachlichen Alltagssituationen zu verständigen, erwerben systematische Kenntnisse der Sprachstrukturen und bilden Ihre Hör-, Sprech- und Lesefertigkeiten aus. Daneben erhalten Sie einen Einblick in die Kultur.

Darauf aufbauend bieten die thematisch ausgerichteten Oberstufenkurse eine Spezialisierung und Weiterbildung in ausgewählten Bereichen an. Die Inhalte werden in Absprache mit den Teilnehmenden festgelegt, z.B.: Zeitungssprache, Wirtschafts- und Korrespondenzsprache, Wissenschaftssprache, Lektüre von Fachtexten, Vertiefung der Kulturkenntnisse.

 

Leistungsausweis

Der regelmässige Kursbesuch wird bescheinigt. In ihrem Aufbau berücksichtigen die Grund- und Mittelstufenkurse den Forderungskatalog des international anerkannten Diploms des Spanischen Erziehungs- und Kulturministeriums «Diploma Básico de Español como Lengua Extranjera (D.E.L.E.)». Die Kursteilnehmenden können bei Bedarf ihre Kenntnisse an dieser Prüfung zertifizieren lassen. Auskunft erhalten Sie von der Kursleitung.

 

Teilnahmebedingungen

Voraussetzung für die Teilnahme an den Sprachkursen bilden das Maturitätszeugnis, ein gleichwertiger Bildungsnachweis oder ausreichende Erfahrungen im Erlernen von Fremdsprachen. In den Grundstufenkursen I werden keine Kenntnisse vorausgesetzt; in bereits laufende Kurszyklen (Grundstufe II bis Oberstufe II) geschieht die Aufnahme auf Grund eines Gesprächs mit der Kursleiterin.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die Kurse werden nur bei genügender Teilnehmerzahl durchgeführt.

 

Annullierungsbestimmungen

Eine Abmeldung vor dem Anmeldeschluss ist ohne Kostenfolge möglich. Bei einer Abmeldung nach Anmeldeschluss wird das Kursgeld in voller Höhe in Rechnung gestellt. Bereits einbezahlte Kursgelder werden nicht zurückerstattet.

 

Anmeldung

Sie können sich online anmelden: Herbstsemester 2017


Für Fragen und weitere Informationen wenden Sie sich an Frau Moser: elena.moser@aal.unibe.ch